Montag, 7. September 2009

Ayurveda Studium


Das Ayurveda-Studium auf Sri Lanka dauert 7 Jahre. Es umfasst:

* Mütter- und Kinderheilkunde
* Hals-, Nasen-, Ohren- und Augenheilkunde
* Innere und Allgemeine Medizin
* Verhaltenslehre und Psychiatrie
* Alters- und Verjüngungsheilkunde, Erhaltung von Lebenskraft, Fruchtbarkeit, Stärke und Potenz
* Giftlehre einschliesslich der Behandlung von Bissen
* Chirurgie
* Meditation und Yoga

Ayurveda Verbreitung, Ayurveda Anwendung, Ayurveda WHO

Ayurveda ist weltweit anerkannt und wird an Universitäten Indiens, Nepals und Sri Lankas gelehrt.

Es existieren private und öffentliche Ayurveda Krankenhäuser und Ayurveda Zentren in Indien, Nepal und Sri Lanka, die staatliche Qualitätsstandards tragen.

Ayurveda Verbreitung

Der Anteil der Bevölkerung, die Ayurveda als traditionelle Medizin verwenden, beträgt

* 48 Prozent in Australien
* 50 Prozent in Kanada
* 42 Prozent in den USA
* 38 Prozent in Belgien
* 75 Prozent in Frankreich

Ayurveda WHO

” It is the sum total of the knowledge, skills and practices based on the theories, beliefs and experiences indigenous to different cultures, whether explicable or not, used in the maintenance of health, as well as in the prevention, diagnosis, improvement or treatment of physical and mental illnesses”. (Zitat: WHO Traditional Medicine Strategy Paper 2002-2005)

Geschichte von Ayurveda


Die Geschichte von Ayurveda ist sehr lang. Die ersten Ayurveda Schriften auf Palmblättern sollen über 5.000 Jahre alt sein. Sie stammen aus Indien, einer der frühesten Hochkulturen der Welt, in der bereits 7.000 bis 6.000 vor unserer Zeit medizinische Kenntnisse nachgewiesen wurden und eine eigene Schrift, Städte, Häfen und Bäder existierten.

Ayurveda hat als Energiemedizin die asiatische Medizin beeinflusst, vor allem die Traditionelle Chinesische, Tibetische Medizin und auch die griechisch-römische.

Ayurveda, die ursprünglich indische Medizin, wird deshalb als "Mutter der medizinischen Systeme" bezeichnet.

Die weltweit ältesten Ayurveda Krankenhäuser für Menschen und Tiere stammen aus 425 v.u. Z. auf Sri Lanka. Besonders hier förderten die singhalesischen Könige über Jahrtausende die Anwendung und Verbreitung von Ayurveda.

Nur auf Sri Lanka existiert heute weltweit einmalig ein Ayurveda-Ministerium, das die Ausbildung und Registrierung der über 10.000 Ärzte und Therapeuten überwacht, kontrolliert und Bevölkerung, Schulkinder, Krankenschwestern und Touristen in eigenen Kräutergärten Ayurveda-Wissen vermittelt, das durch die Kolonialisierung Sri Lankas im 16. Jahrhundert verloren ging.

Begriff Erklärung Ayurveda, was ist Ayurveda, Energiemedizin, Kräutermedizin

Das Wort Ayurveda oder Ayu Veda stammt aus dem indischen Sanskrit und bedeutet Wissen, Lehren = Veda (Wissen, heilige Schriften) vom Leben = Ayu. Anfrage Ayurveda Kur

Ayurveda Behandlung, ayurveda_therapy_165, Kerala Tourism

Ayurveda ist Lehre, Philosophie und Heilkunst

Ayurveda ist Lehre, Philosophie und Heilkunst zugleich, eine Kombination aus uraltem Medizinwissen, Erfahrungswerten, kosmischer Verbindung und Forschung.

Energiemedizin und Kräutermedizin, Ernährungs- und Bewegungslehre, Massage- und Meditationstechniken sind die Therapieformen, die ganzheitlich angewandt werden.

Ganzheitliche Ayurveda Behandlung

Ayurveda konzentriert sich auf die physische, mentale, emotionale, kosmische und spirituelle Gesundheit von Körper, Geist und Seele. Dadurch hat Ayurveda einen ganzheitlichen Anspruch.

Welche Länder bieten authentisches Ayurveda?

Ayurveda, die Traditionelle Indigene Medizin, wird authentisch in Indien, Sri Lanka und Nepal angewendet.

Wo werden Ayurveda-Behandlungen staatlich überwacht?

Nur auf Sri Lanka wird die Ayurveda-Ausbildung und -Behandlung staatlich gefördert und überwacht.

Zu den Ayurveda Angeboten

Sonntag, 6. September 2009

Pancha Kama Kur, Ayurveda Wellness, natürlich entschlacken entgiften, Entschlackungskur, Entsäuerung, Darmreinigung, Kurort Ayurveda Behandlung


Teil 12

Empfehlungen zur Dauer einer medizinischen Ayurveda Kur

• mindestens 23 Tage zur Regeneration und Vorbeugung,
• mindestens 31 Tage bei chronischen Gesundheitsstörungen,
• mindestens 45-56 Tage bei schweren chronischen Erkrankungen oder Wiederholung der Kur nach ca 6 Monaten.

Planen Sie bei leichteren Krankheiten so, dass Sie einen Tag für Ankunft, Sonnenbad zur Überwindung des Jetlags und ärztliche Anamnese, 7 Tage Vorbereitung, 7 Tage Kur und 7 Tage Stabilisierung haben.

7 Tage Ayurveda Wellness

Kürzere Ayurveda Wellness-Aufenthalte von 7 Tagen Dauer dienen Ihrem Wohlbefinden und sind sehr entspannend.

Day Spa Ayurveda Wellness

Tagesbehandlungen sind empfehlenswert, wenn Sie nur leichte gesundheitliche Störungen haben, z. B. Venenstau in den Beinen nach dem Flug. Beinmassagen helfen nach oder vor einem Langstreckenflug.

Ayurveda Kurort, Ayurveda Behandlung

Wählen Sie nach Möglichkeit nur Kurorte, die staatlich überwachtes und authentisches Ayurveda mit den erforderlichen frischen und getrockneten Kräutern bieten bzw. wo indische oder singhalesische Ärzte praktizieren. Achten Sie darauf, dass Sie sich verständigen können.

Weltweit wird NUR in Sri Lanka die medizinische Ayurveda Behandlung staatlich überwacht und die klinische Behandlung von westlichen Touristen gefördert.

Das singhalesiche Ayurveda-Ministerium kontrolliert die über 10.000 registrierten Ayurveda Ärzte. Diese müssen ein 7-jähriges Hochschulstudium und 2 Jahre Praktikum im Krankenhaus nachweisen, bevor sie sich niederlassen dürfen.

Die Regierung fördert und betreibt übrigens auf Sri Lanka staatliche Kräutergärten zur Ausbildung von Schulkindern und Krankenschwestern, die Sie auch besuchen können.

Regenzeit Sri Lanka

Sonnenbäder sind 2 Stunden nach der Behandlung verboten. Nutzen Sie deshalb die Regenzeit von April bis Oktober während des Südwest-Monsuns, weil dann die Verlockungen nicht so groß und die Preise niedrig sind.

Ein idealer Monat ist der Mai, weil nur in diesem Monat die Bäume und Sträucher herrlich blühen und Straßen in wahre Blüten- und Duftmeere verwandeln. Stellen Sie sich vor, wie herrlich die Jasminsträucher und Tempelbäume (Frangipani) blühen, duften und Sie betören.

Online Ayurveda Kur buchen

Buchen Sie hier preiswert günstig Ayurveda Kuren auf Sri Lanka und den Malediven, in Indien und Deutschland.

Panchakarma Kur, abnehmen entschlacken, Körper entschlacken, Leber Entgiftung, Ayurveda Restaurant


Teil 11

Essen während einer Panchakama Kur

Während der Panchakarma Kur dürfen Sie keinen Fisch, kein Fleisch und Ei essen. Auch Eis, Rohkost und in Fett Gebackenes sind nicht erlaubt. Alkohol ist tabu.

Das Essen darf nicht zu scharf, bitter, herb und sauer sein.

Ayurveda Restaurant


Deshalb sollten Sie auf keinen Fall ein Essen in einem Strandhotel einnehmen, sondern nur im Ayurveda Restaurant essen.

Nach der Kur sind ein geregelter Lebensstil und eine gesunde Dosha gerechte Ernährung wichtig, um eine nachhaltige Wirkung der Panchakama Kur zu erreichen. Der Ayurveda Arzt berät Sie dazu ausführlich.

Pancha Karma Kur, Paschat Karma, Rasayanas, Nachbehandlung, entgiften und entschlacken, Darm entgiften, ayurvedische Ernährung


Teil 10

Paschat Karma- Nachbehandlung

14 bis 18 Tage Vorbereitung und Panchakama Kur sind nicht spurlos vergangen. Dem Körper und Nervensystem wurde eine Menge abverlangt. Der Kreislauf ist belastet.

Nun setzt die nach der Ausleitungskur wichtigste Etappe, die Nachbehandlung, ein.

Ayurvedische Ernährung

Als erstes werden Verdauungsfeuer und Stoffwechsel mit leichter Ernährung wieder aufgebaut.

Ayurvedische Ernährungsberatung

Um das neue Gleichgewicht zu stabilisieren, wird mit Ihnen ein Plan für eine Dosha geeignete Ernährung und den empfehlenswerten Lebensstil besprochen.

Rasayanas

Rasayanas, ayurvedische Präparate werden Ihnen nun empfohlen. Sie sollen Ihre Gesundheit stärken. Nach einer Reinigung der Gewebe durch eine Panchakarma Kur sollen die Körperenergien mit Rasayanas gestärkt werden, so dass sie gegen Krankheiten und den Alterungsvorgang widerstandsfähiger sind.

Ayurveda Pancha Kama, Nasya, Entschlackung Entgiftung, natürlich entgiften


Teil 9

Nasya- Ausleitung über die Schleimhäute der Atemwege

Eine Sonderform der Ausleitung und Reinigung ist das Nasya. Es soll Verschlackungen im Kopf, Nacken und oberen Schultergürtel lösen.

Störungen in den Nebenhöhlen, Augen, Ohren, im Zentralnervensystem und in der Nackenmuskulatur werden damit sehr erfolgreich behandelt.

Vorbereitet wird mit Ölmassagen, Wärmepackungen und Inhalation.

Die Schlacken werden hauptsächlich über die Schleimhaut der Nase ausgeschieden. Öle, Kräuter Dekokts oder pulvrigen Mischungen unterstützen den Ausleitungsprozess. Sie werden die in die Nase gegeben.

Ayurveda Pancha Kama, Virechana, Abführen, Gesundheit durch Entschlackung, Matra Basti, Anuvasana Basti


Teil 8

Virechana- Abführen

Dünndarm

Das Abführen wird ebenfalls mit Ghee und Wärme vorbereitet.

Virechana zielt auf Pitta assoziierte Schlacken ab. Dazu gehören Säuren, Reiz- und Entzündungsstoffe.

Die Ausleitung betrifft Drüsen und Schleimhäute des Mittelbauches, vom unteren Teil des Magens bis zum Dünndarm.

Für ein kräftiges Abführen wird auch Rizinusöl eingesetzt. Es reizt die Dünndarmschleimhaut und erleichtert dadurch die Sekretion der Pitta assoziierten Schlacken.

Dickdarm

Im Dickdarm sitzen die Vata assoziierten Schlacken. Sie werden über verschiede Bastis entfernt.

Matra Basti

Matra Basti ist ölig. Er soll das Vata zu beruhigen und das vegetative Nervensystem des Dickdarms ins Gleichgewicht zu bringen.

Anuvasana Basti


Anuvasana Basti ist eine Mischung aus Dekokts, Ölen, Kräutern und anderen Zutaten. Er hat eine reinigende und Vata beruhigende Wirkung. Die Einläufe werden über mehrere Tage gegeben. Eine Serie beginnt und endet meist mit einem Matra Basti.

Panchakarma, Vamana, Brechtherapie, Körper entgiften, Entschlackung, entgiften entschlacken


Teil 7

Vamana- Brechtherapie

Die Brechtherapie leitet Schlacken aus, die sich von einem gestörten Kapha, z. B. alle Schleimerkrankungen, wie Asthma, Bronchitis und Sinusitis, ableiten.

Das Erbrechen mobilisiert die Schleimzellen, so dass die Sekretion dieser Schlacken erleichtert wird.

Dadurch werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

Die Ausleitungskur dauert bis zu 7 Tage.

Pancha Karma, Pinda Sveda, Pradhana Karma


Teil 5

Beim Pinda Sveda werden faustgroße Leinenbeutel mit Kräutern und anderen Substanzen gefüllt und erhitzt. Eine Massage mit den heißen Beuteln vereinigt die Wirkung von Massage, Wärme und der Wirkung der Kräuter.

Pradhana Karma -Ausscheidung der Schlacken

Nach den vorbereitenden Therapien sind die Schlacken aus den Geweben gelöst. Sie können nun über die Schleimhäute und die Verdauungsdrüsen ausgeschieden werden.

Pradhana Karma

Nun beginnen die eigentlichen reinigenden Verfahren.

Abhängig von der Art der Schlacken, die ausgeschieden werden sollen, kommen fünf Verfahren in Frage:

Vamana – Brechtherapie
• Virechana - abführende Maßnahmen
• Matra Basti - öliger kräftigender Einlauf
• Anuvasana Basti - reinigender, überwiegend wässriger Einlauf
• Nasya - Ausscheidung über die Schleimhäute der Atemwege.

Jedes Verfahren beseitigt eine andere Schlackenart. Wichtig ist bei jeder Form der Ausscheidung die Vorbereitung mit Snehana und Svedana. Sie wird mit Ghee (Butterreinfett) durchgeführt.

Panchakarma Kur, Snehana und Svedana, Ghee


Teil 6

Snehana und Svedana

Eine klassische Ghee-Kur dauert bis zu sieben Tage.

Vorbereitung mit Ghee


Ghee ist ausgelassene Butter, die in steigender Dosierung morgens ohne weitere Zutaten verabreicht wird.

Entsprechend der klassischen Ayurveda dienen die Fettsäuren als Lösungsmittel für fettlösliche Toxine.

Die gelösten Toxine werden dann mit dem Ghee über die Schleimhäute ausgeschieden.

Eine zusätzliche Wärmetherapie unterstützt die Ausscheidung. Sie hilft, die Schlacken in den Geweben zu lösen, abzutransportieren und auszuscheiden.

Die Fettsäuren des Ghee sind mittelkettig und werden leicht vom Darm aufgenommen. Wegen fehlender Kohlehydrate können die Fettsäuren im Blut nicht weiter abgebaut oder in Fettzellen eingeschleust werden.

Snehana

Sneha bedeutet ölig. Öle und Fette können innerlich oder äußerlich in Form von Massagen verabreicht werden. Die Anwendung hängt davon ab, welche Ausleitung angewendet wird und welche Doshas betroffen sind.

Svedana oder Swedana

Svedana steht für 13 verschiedene Wärmetherapien.

Die Häufigste ist ein Kräuterdampfbad. Es wird der ganze Körper erwärmt, wobei der Kopf frei bleibt.

Durch die Wärmebehandlungen lassen sich die gelösten Schlacken leichter aus den Geweben abtransportieren.

Die Gefäße stellen sich weit. Die Sekretion an Haut und Schleimhäuten nimmt zu.

Lokale Wärmeanwendungen werden vor allem bei Beschwerden des Bewegungsapparates eingesetzt.

Panchakama Kur, Entschlacken, Entgiften, Ausleitung, Virechana, Vasti, Nasya, Vamana, Rakta Moksha


Teil 4
Panchakama Kur- Ausleitung der Schlacken

Nach 7-9 Tagen Vorbereitung beginnt die eigentliche Panchakama Kur. Sie dauert 5-9 Tage.

Vor 6 Uhr morgens wird ein Abführmittel eingenommen, das individuell vom Arzt bestimmt wird.

Die ayurvedischen Mittel reinigen Gefäße, Leber, Darm, Zellen, Gewebe usw. Das angesammelte „ama“ wird nun über den Darm ausgeschieden.

Ohne Ausleitung würde „Ama“ im Organismus kreisen, sich an den Schwachstellen ablagern und wieder die gleichen oder sogar stärkere Beschwerden wie vor der ayurvedischen Behandlung verursachen.

Ausleitungsformen je nach Dosha-Störung

• Abführen (Virechana),
• Einläufe (Vasti),
• therapeutische Reinigung über die Nase (Nasya)
• therapeutisches Erbrechen (Vamana)
• Aderlass (Rakta Moksha)

Ayurvedische Behandlung

Dann folgen für 5 bis 11 Tage ayurvedische Behandlungen mit singhalesischen Heilkräutern, Gewürzen, Kräutern, Reis, Samen usw.

Nach diesem Behandlungsabschnitt wird die nächste Ausleitung durchgeführt.

Pancha Kama, Purva Kama, Snehana, Abhyanga, Udvarthana, Swedana


Pancha Karma, Teil 3

Innere Vorbereitung auf eine Panchakama Kur

Vor einer Panchakarma Kur wird für 3-7 Tage eine leichte Diät verordnet. Verdauungsanregende Präparate sollen den Darm schonen und entschlacken.

Purva Kama -Äußere Vorbereitung auf eine Panchakama Kur

Vor jeder Ausleitung werden Ölmassagen mit individuell ausgewähltem Massageöl oder Massagen mit Kräuterpulver durchgeführt, um den Stoffwechsel intensiv anzuregen. Der Therapeut unterscheidet

Snehana - sanftes Einölen des Körpers
Abhyanga -Massage mit viel Kräuteröl
Udvarthana – Massage mit feinem Kräuterpulver
Swedana - Schwitzen

Dadurch werden die Toxine unter der Haut ausgeleitet und die gelösten Schadstoffe aus dem Gewebe ausgeschwemmt. Kräuterdampfbäder und heiße Kompressen erweitern die Kapillaren und lösen die Toxine aus den Zellen und transportieren sie in den Darm. Nach 6-7 Tagen sind die Vorbereitungen (Purva Kama) abgeschlossen. Die eigentliche Panchakama Kur kann nun beginnen.

Panchakama, Shodhana Therapie, Ayurveda Kur


Panchakama Teil 2

Shodhana-Therapie

Die Shodhana-Therapie zur Ausscheidung von Krankheitsstoffen wird in fünf reinigenden Zyklen durchgeführt. Diese sollen die Doshas, die Bioenergien des Körpers,

• wieder ins Gleichgewicht bringen,
• Verdauung und Stoffwechsel verbessern,
• Krankheiten heilen und
• den Körper zur Selbstheilung befähigen.

Wirkungen

• Sinne, Geist, Intelligenz und Ausstrahlung werden wieder klar.
• Die Körperkraft nimmt zu,
• Energien und Gewebe werden aufgebaut,
• Zeugungskraft und Potenz gestärkt.
• Das Altern wird aufgehalten.

Ayurveda Panchakarma Kur, Pancha Kama, Pancha Karma, Panchakama, Panchakarma

Lesen Sie im Teil 1 die wichtigsten Begriffe einer Panchakama Kur.
Nutzen und Wirksamkeit der Panchakama-Therapie wurden bereits 400 v. Chr. wie folgt beschrieben:

“Bei einem Menschen, dessen Verdauungssystem gereinigt wurde, wird der Stoffwechsel angeregt, Krankheit verringert und normale Gesundheit aufrecht erhalten. Sinnesorgane, Geist, Intellekt und Ausstrahlung werden verbessert; Stärke, guter Ernährungszustand, gesunde Nachkommenschaft und Potenz werden erzeugt. Alterserscheinungen treten weniger leicht auf und der Mensch lebt lange frei von Störungen. Deshalb sollte man die Ausscheidungstherapie zeitgemäß und richtig durchführen.” (Quelle: Sutra, Lehrtexte des indischen Schrifttums)

Begriffe

Die Schreibweise ist unterschiedlich, Pancha Kama, Pancha Karma, Panchakama oder Panchakarma.

Pancha

Der Begriff "Pancha" stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „5 Handlungen“ und sinngemäß fünf Arten der Reinigung und Entgiftung.

Ama

"ama" bezieht sich auf Stoffwechselschlacken, unverdaute Nahrungsbestandteile, Toxine und Umweltgifte.

Panchakama Video